Unsere Mission

Arbeit heute verändern, um sie für morgen besser zu machen.

Wir glauben, dass sich die Art wie wir Unternehmen derzeit verstehen und betreiben in Zukunft verändern wird. Wir glauben, dass Unternehmen in Zukunft kreativere Arbeitsweisen brauchen, damit sie weiterhin erfolgreich sein können. Das Fundament dafür bilden unserer Ansicht nach mehr Innovationsfähigkeit, motiviertere Mitarbeiter, mehr Nachhaltigkeit und mehr Ethik! Das in die Unternehmen zu tragen, ohne sie dabei zu überfordern, ist unser Ziel!

Wir möchten unsere Kunden für innovative und agile Arbeits- und Denkweisen begeistern. Und sie unterstützen, den Methodenkoffer entsprechend ihrer Anforderungen zu füllen. Unser Fokus liegt dabei auf auf der Entwicklung von Lösungen, die dem Nutzer gefallen! Neben klassischen analytischen Methoden, nutzen wir agile Ansätze wie Design-Thinking, SCRUM und Lean Startup.

Wer

Ralf Freudenthal, Gründer

Ralf_Hintergrund_Grey rund

Ralf schaut auf knapp 15 Jahre Management Erfahrung zurück. In dieser Zeit hat er innerhalb von internationalen Unternehmen und DAX-Konzernen neue Geschäftseinheiten aufgebaut und transformiert. Sein Schwerpunkt war die Planung, Entwicklung und Implementierung von integrierten Startup-Geschäftseinheiten im IT Recruitment sowie die Entwicklung und Optimierung von HR-Prozessen.

Er kennt die Herausforderungen, die neue dynamische Modelle, agile Methoden und Haltungen in klassischem Unternehmenskontext mit sich bringen. Somit vereint er die Blickwinkel von old und new economy und weiß um die Unterschiede und Stolpersteine. Er ist fasziniert von der Idee, das Mitarbeiter in Zukunft vernetzt und selbstbestimmt arbeiten werden und dadurch Unternehmen wieder innovativer, beweglicher und leistungsfähiger machen. Darum begleitet er heute Organisationen zum Thema Corporate Innovation. Sein Ziel ist es, Unternehmen agiler und dynamischer zu machen und sie damit auf die kommenden Anforderungen der Wirtschaft vorzubereiten.

Ralf ist von ganzem Herzen Unternehmer und kreativer Vorreiter. Er ist zertifizierter Design Thinking Master und arbeitet aktiv in verschiedenen Netzwerken und Think Tanks zum Thema Future Work und spricht dazu in Unternehmen und auf Veranstaltungen.

Team

Die Zukunft der Arbeit hat viele Facetten. Deshalb arbeiten die Menschen bei futurebirds auch nur an den Themen, mit denen sie sich genau auskennen. So versuchen wir die Qualität zu geben, die es für den jeweiligen Moment braucht. Wir arbeiten in einem kleinen Kernteam aus den Bereichen Wirtschaft, Organisationsentwicklung, systemische Beratung und Psychologie. Frei und ungebunden.

futurebirds Manifest

1

Die Arbeit der Zukunft wird selbstbestimmter sein. Dies ist der Schlüssel zu mehr Identifikation mit dem Beruf.

2

Evolutionäre Unternehmen haben einen übergeordneten, ganzheitlichen Sinn nach dem sie streben. Dies ist nicht primär Wachstum.

3

Es ist gewünscht sich ganz und gar in seiner Arbeit zu öffnen. Grundvoraussetzung dafür sind Sicherheit, gegenseitiger Respekt, Vertrauen und die Offenheit für das Anders-Sein.

4

»Wer bist Du?« nicht »Was bist Du?« – Titel, Einkommen, Macht sind Ego-getrieben und fördern Silodenken.

5

Wir alle sind selbst verantwortlich für die Veränderung die wir uns wünschen. Selbstverantwortung heißt für sich selbst Verantwortung zu übernehmen, auch wenn das nicht leicht ist.

6

Selbstverantwortung für sich und sein Handeln zu übernehmen erschafft berufliches und persönliches Wachstum. Es bereichert deshalb Dein Leben.

7

In einer komplexen Welt braucht es vernetztes Arbeiten und Handeln. Command & control Management ist dafür nicht dienlich.

8

Zukunft planbar zu machen ist eine Illusion. Es ist deshalb mutig sich auf den Weg zu machen, ohne genau zu wissen was passiert.

9

Fehler sind kein Indiz zu scheitern. Sie sind ein Hinweis auf einen anderen möglichen besseren Weg.

10

Hab Spaß :)

Wo

Sei das was Du machst

Von Beginn an stand fest, dass wir neue Arbeit selbst auch leben möchten. Flexibel sein, sich vernetzen, kreativ arbeiten, örtlich ungebunden sein. Diese Attribute waren uns wichtig. Deshalb haben wir für uns einen Coworking Space gewählt. Das gibt uns die Flexibilität da zu sein wo uns unsere Auftraggeber brauchen und gleichzeitig eine Basis zu haben, in der man kreativ und inspiriert arbeiten kann.

Do or not do. There is no try.

Yoda

Ein bisschen agil hier, etwas Spaß und Incentives da … das greift zu kurz. Seit dem Workshop wissen wir mit welchen ›Tools‹ wir produktiver und zufriedener arbeiten.

Barbara Neuhahn

Als Zwerg muss man das tun, was die Riesen nicht können.

Niki Lauda